Biografie

Das Leben und die Bücher Javad Mojabi

Javad Mojabi – Dichter, Schriftsteller, Forscher, Kritiker – ist im Oktober des Jahres 1939 in Quaswin (Iran) zur Welt gekommen. In den 60er Jahren machte seinen Magister in Jura und bekam seinen Doktor Wirtschaft an der Universität Teheran.

Er arbeitete 19 Jahre bei der Justiz um schließlich Kulturexperte beim persischen Kunst und Kultusministerium zu werden. Gleichzeitig hielt er das Amt des Kulturchefredakteurs der, Etelaats in den Jahren 1969-1979 als professioneller Journalist inne, während er für Literaturzeitschriften wie Ferdousi, Ghahane nou, Chusche Adine, Donjaje sochan (Chefredakteur), Takapu (Mitglied der Chefredaktion) arbeitete.

Das erste Gedichtband wird im Jahre 1965 veröffentlicht, seitdem sind 40 Jahre literarischer Arbeit vergangen, in deren letzten 20 Jahren er sich nur mit Lyrik, Romanen und Recherchen beschäftigte. Seine Schriften umfassen über 50 Bücher davon 9 Gedichtbände, 4 Kurzgeschichtenbände, 9 Romane, einige Theaterstücke, Drehbücher, Kindergeschichten, Satiren, Karikaturen und einige Bücher mit Artikeln wie auch Biographien persischer Dichter und Schriftsteller.

Darüber hinaus ist er auch auf dem Gebiet der modernen, persischen bildenden Künste tätig.

Diese Arbeit umfasst 7 Bücher deren Inhalt das Leben und Werk persischer Künstler in den letzten 50 Jahren sind.

Eine weitere Richtung seines Schaffens ist die Satire, die er speziell im persischen Raum in historischer Hinsicht untersucht. Es umfasst eine literaturwissenschaftlich Forschungsarbeit, welche sich auf die Entwicklung des Humors in Persien, unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen und mündlichen Gegebenheiten, stützt.

Javad Mojabi ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im „Kuje Newissandegan “*, wo er nicht beamtlich tätig ist und seine Zeit mit Lesen und Schreiben von Bücher verbringt. Er steht in direkter Verbindung mit dem Kanone Newissandegan Iran (PEN Iran).

Zeitweise ist er durch Lesungen, Vorträge aber auch Studienreisen und Künstlerbesuchen im Ausland unterwegs. Bekannt ist Javad Mojabi als moderner Satiriker und hat literarische und karikaturistische Erfahrungen in diesem Gebiet. Als Kunstmaler betreibt er moderne Kunst hobbymäßig und hat ein paar Ausstellungen hinter sich.

Eine Siedlung in Teheran, wo vorwiegend Schriftsteller leben
 

Werke Javad Mojabi

Lyrik

Eine Jahreszeit für dich [Fasli baraje tou]

Der Speer zum Herzen des Herbstes [Zubini bar galbe paies]

Flug im Nebel [Parvas dar meh]

Auf dem Dach von Bam [Bar bame bam]

Die Reisen des Käptens in den Träumen [Safarhaje malahe roya]

Wiedeköpfig [Pupakane]

Leidenschaften [Schiedaiaha]

Das lange Gedicht der Muse [Schere bolande taamol]

Gedichte von mir und Pupak [Sherhaie man wa pupak]

Kurzgeschichten

Ich, Hiob und die Dämmerung [Man wa aiub wa gerub]

Inschriften [Katibe]

Eine helle Geschichte [Gesseie Rouschan]

Dämonisch [Divsalaran]

Vom Herzen zum Papier [Az del be kaghaz]

Kindergeschichten

Der Junge mit den blauen Augen [Pessare tscheschm abi]

Siebo und die Amsel [Siebo wa sare kotschulu]

Der Käse auf dem Baum [Panire balaye deracht]

Mein Haus ist das Meer [Chaneam darjast]

Narzissen im Spiegel [Nargess dar aine]

Ach wenn [Kaschke]

 

Romane

Die Tüme der Stille [Borjhaie chamuschi]

Stadtbelagerung [Shahrbandan]

Die Nacht des Grashüpfers [Schabe malach]

Die Überquerung des roten Gartens [Ubor as bage germes]

Orientalisches Paradies [Ferdouse maschregi]

Mumie [Mumiai]

J [Jim]

Bitte schließt die Tür [lotvan dar ra bebandid]

Der eine und der andere [Jeki wa an digarie]

 

Satirische Schriften und Karikaturen

Die täglichen Schriften eines Hochstaplers [Jadaschthaje adam por moded]

Herr Trapez [Aghaje susanage]

Unvermeidliche Ähnlichkeit [Shahbahathei nagusir]

Skitzen von Emst bis Lustig [tharhaie as gedi ta schochie]

Schriften ohne Datum [Jadaschthaje bedune tarich]

Persisches Grinsen (Nishechande Irani]

 

Artikel und Recherchen

Biographie Schamlus [Schenachnahme Schamlu]

Biographie Saedis [Schenachnahme Saedi]

Geschichte der modernen persischen Künste in 7 Bänden [Tariche noupardasane hounarheie taghassumie iran (7 geld)]

Geschichte der persischen literarischen Satire [Tariche tanse adabie iran]

Der Schatten der Hand [Saje dasst]

Vorworte einiger Kunstbücher [Moghadameh bar tschandin maghmoe naghaschie modem]

 

Drehbücher und Dramen unterandrem

Das Gespenst des Sadom [Schabhe sadum]

Die Lebenszeit des roten Verstandes [Rusgare agle sorch]

Der Gästetöter [Mehmankosch] und ….

Hunderte von Artikeln über Kunst und Gesellschaft in verschiedenen Zeitschriften und Magazinen.